HEILPRAKTIKER-KOSTEN &  LEISTUNGEN

 

Erstgespräch

Im Erstgespräch legen wir die Basis für Ihre Gesundheit. Gemeinsam gehen wir Ihrem Anliegen auf den Grund: Sie erzählen, ich höre Ihnen aufmerksam zu. Das Erstgespräch ist der Beginn jeder Therapie.

Dauer: 90 Minuten

100 €

Folgegespräch

Im Folgegespräch stelle ich Ihnen Ihren Therapieplan vor, den ich auf Basis unseres ersten Gesprächs entwickelt habe. Im Folgenden begleite ich Sie durch Ihre Therapie und beantworte Ihre Fragen.

Dauer: 60 Minuten

65 €

Manuelle Therapien

Manuelle Therapien regen Ihr Organsystem an und dienen Ihrem körperlichen und seelischen Wohlbefinden. Dazu gehören u. A. Cranio-Sacral-Therapie, Schröpfen und Ohr-Akupunktur.

Dauer: 60 Minuten

70 €

Heilpraktiker-Kosten:

Darauf sollten Sie achten!

Was kostet ein Besuch beim Heilpraktiker? Diese Frage stellen sich viele Patientinnen und Patienten bevor sie sich für einen Besuch beim Heilpraktiker entscheiden. Kein Wunder! Zum einen müssen sie die Kosten häufig selbst tragen. Zum anderen geben viele Heilpraktiker auf Ihren Web-Seiten keine Behandlungskosten an, so dass auf Seiten der Patientinnen und Patienten eine große Unsicherheit besteht.

Heilpraktiker-Kosten: Auf Transparenz achten​

Ich bin überzeugt: Patientinnen und Patienten sollten vom ersten Termin an ehrlich und transparent über die entstehenden Kosten beim Heilpraktiker aufgeklärt werden z.B. für Speicheltests, Blut- oder Stuhluntersuchungen. Deshalb finden Sie in meiner Praxis die Kosten für ein Erst- und Folgegespräch sowie für manuelle Therapien transparent aufgeschlüsselt – und erfahren vor jeder Therapie, mit welchen weiteren Kosten Sie ggf. rechnen müssen.

Heilpraktiker-Kosten: Krankenkasse kontaktieren

Viele Patientinnen und Patienten fragen mich, ob ihre Krankenkasse die Kosten der Heilpraktiker-Behandlung übernimmt. Nach meiner Erfahrung gibt es darauf keine einheitliche Antwort. Sowohl gesetzliche als auch private Krankenversicherungen beteiligen sich in unterschiedlicher Höhe an den Kosten. Mehr Informationen zur Kostenübernahme durch die Krankenkassen erfahren Sie in den FAQs.